Gästebewertungen im Herbst 2016

Archaische Schönheit
Es ist ein Sechser im Lotto dieses archaisch schöne Tal, die behaglich stilsichere Wohnung und den großartigen Gastgeber Richard Fliri gefunden zu haben. Nur das Heimfahren ist sehr schwer. Aber bald durchziehen goldene Bilder und Stimmungen die Erinnerung und Du weißt, dass es eine gute Fee war, die Dich hierhergeführt hat…. und Dich hoffentlich bald wieder hierher zaubert!
E.A.

Außergewöhnlich schön
Wenn ich an unseren Urlaub im Strohhaus zurück denke, muss ich lächeln und ein wohliges Gefühl breitet sich in mir aus. Diese Unterkunft und auch der Vermieter sind in vielerlei Hinsicht besonders.
Wir fühlten uns in der überaus geschmackvoll und mit Liebe zum Detail eingerichteten, sehr sauberen Wohnung sofort wohl. Dazu kamen die so genannten Kleinigkeiten, die so gar nicht selbstverständlich sind. Um nur einige zu nennen: Der Kaminofen wartete vorbereitet darauf von uns angezündet zu werden. Die ganze Wohnung duftete wunderbar und auf dem Regal standen ein paar Blümchen. Die Küchenausstattung lässt nichts vermissen. Die Mappe mit den Gästeinformationen war so informativ und unterhaltsam geschrieben, dass wir diese zum ersten Mal von Anfang bis zum Ende gelesen haben.
Wir hatten dem Umstand, dass wir in einem Strohhaus wohnen werden, vor der Ankunft gar nicht allzu viel Bedeutung beigemessen. Ja, interessant schon, aber davon wird man doch in der Wohnung nichts merken. Weit gefehlt! Das Raumklima ist unbeschreiblich gut.
Wenn dann noch diese herrliche Umgebung dazu kommt und man beim Frühstück mit frischen Brötchen, Käse, Marillenmarmelade und hausgemachter Butter vom Hof den Sonnenschein auf dem Balkon genießen darf, dann fühlt sich einfach alles richtig und gut an.
Wir haben die interessanten Gespräche mit dem Vermieter ebenso genossen wie die Frotzeleien mit ihm. Richard versteht es zugewandt ohne aufdringlich zu sein.
Hier stimmt einfach alles. Wir kommen wieder!
Richard, vielen Dank für alles.
Katja B.

Hallo, was kann ich mehr als danke sagen, das ist wohl ein mega Lob und es zaubert mir ein Schmunzeln ins Gesicht. Es ist mir eine Freude, um nicht zu sagen ein Bedürftnis, Gästen, Freunden, Menschen, die zu mir ans „Ende der Welt“ kommen, mit Freundlichkeit, unaufdringlichem Können und Authentizität zu begegnen. Ich werde mich weiterhin mit Freude bemühen. Vielen herzlichen Dank, euer Gastgeber

Quelle: fewo-direkt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*